Startseite | Kontakt | Impressum

  • Zisterzienser auf Hiddensee Zisterzienser auf Hiddensee

Felix Biermann
Zisterzienser auf Hiddensee 1296 - 1536
Geschichte und Archäologie eines verschwundenen Klosters


Unter der Hiddensee-Reihe erscheinen in loser Folge Beiträge zu Vergangenheit und Gegenwart der Insel Hiddensee. Von 1296 an bestand auf Hiddensee ein bedeutendes Zisterzienserkloster, das über 240 Jahre der religiöse, wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt der Insel gewesen ist. Seit dem 16. Jahrhundert wurden die Kirche und die Klostergebäude abgetragen, so dass heute fast nichts mehr an den Konvent erinnert – abgesehen vom Namen des Dorfes. Im Boden gibt es allerdings noch zahlreiche Spuren des Klosters: Fundamente der Kirche, Grundmauern und Keller der Klausurgebäude, Gräber und zahlreiche Funde, die vom Leben der Mönche künden. Über die Archäologie und Geschichte des verschwundenen Klosters informiert dieses Buch.

mit Beiträgen von Tony Baudis, Bettina Jungklaus, Joachim Krüger und Thomas Terberger, Vorwort: Pastor Dr. Konrad Glöckner

Herausgeber: Insel Information Hiddensee
www.seebad-hiddensee.de

 

116 Seiten mit zahlreichen Fotos, Zeichnungen und Karten

9,95 Euro + 2 Euro Porto

Bestellung hier