Startseite | Kontakt | Impressum

Herzlich willkommen

Die Hiddenseer Inselkirche und das Gemeindehaus in Neuendorf sind Orte des lebendigen Glaubens und der Begegnung von Christen unterschiedlicher Konfessionen, Orte der Stille und des Gebets.
In den Sommermonaten finden, darüber hinaus, Konzerte und Lesungen mit Künstlern aus ganz Deutschland ein zahlreiches Publikum.
Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde, die Geschichte der Inselkirche, den Förderverein und unsere Häuser näher kennen zu lernen.

Meditation zum Monatsspruch Oktober

„Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.“ 2. Kor 3,17 

„Wir schaffen das.“ Dieses Wort hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem Jahr mit Blick auf die Flüchtlinge gesprochen. Heute wird es allenthalben zitiert. Zumeist wird es ihr vorgehalten, um ihre Politik als vorschnell und unbedacht zu brandmarken. Denn längst haben wir gelernt: „Wir schaffen das nicht.“ Die Belastungen und die Risiken sind bei Weitem zu hoch. Lehrmeister, die uns dies beibringen, finden sich viele, Anhänger dieser Sichtweise auch – die Wahl in unserem Land hat es gezeigt.

Und natürlich ist wahr: Niemandem ist geholfen, wenn Probleme nicht benannt, sondern mit markigen Sprüchen beiseitegeschoben werden. Jedoch war das Wort Merkels gar nicht so markig und trotzig, wie es erscheint. Keineswegs drängt es schwierige Tatsachen zugunsten eines vorweggenommenen Ergebnisses zur Seite. Vielmehr beschwört es einen Geist, in dem wir uns diesen Fragen stellen sollten. Dies zeigt sich gut, wenn man dieses geflügelte Wort einmal ganz und nicht nur in seiner verkürzten Form betrachtet, in der es sich verselbständigt hat: „Deutschland ist ein starkes Land. Das Motiv, mit dem wir an diese Dinge herangehen, muss sein: Wir haben so vieles geschafft, wir schaffen das.“

Ein Motiv benennt den Grund und Geist, aus dem heraus wir Menschen handeln und die Fragen unseres Lebens angehen und ordnen. „Welche Prioritäten setzen wir?“ und „Was trauen wir uns zu?“ sind die Fragen, die mitschwingen. Leitet uns in unserem Denken und Handeln die Bereitschaft, den in Not geratenen Menschen mit unseren Möglichkeiten zu helfen - um dann zu sehen, wie weit wir auf diesem Weg kommen - oder räumen wir unseren Ängsten und dem Wunsch nach möglichst wenig Veränderung von vorneherein größeres Recht ein? Darum geht es. Es geht nicht darum, ob wir die drängenden Fragen sehen, benennen und anfassen, oder nicht, sondern allein darum, in welchem Geist wir dies tun.

Vor die Frage nach dem Motiv unseres Handelns und Denkens sind wir täglich gestellt. Nicht nur an Tagen politischer Wahl. Es geht dabei um mehr, als um Parteipolitik, nämlich um eine Grundhaltung zum Leben. Welcher Geist und welche Ziele sollen uns leiten? Jesu Christi verweist uns an die Notleidenden und fordert uns auf zu allererst nach dem Reich und der Gerechtigkeit Gottes zu suchen. Und Paulus verspricht: „Wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.“

 Unsere Angebote

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Kirchengemeinde und der Förderverein »Freunde und Förderer der Inselkirchen Hiddensees e.V.« haben zur Finanzierung zahlreicher Projekte Bücher, ein Rosendeckchen und eine CD  produziert, die wir Ihnen hier anbieten können.  Der Erlös dient dem Erhalt unserer Kirchengebäude. Nähere Informationen erhalten Sie per Mausklick.
Bestellungen nehmen wir gern per Mail entgegen und versenden die Ware schnellstmöglich gegen Rechnung.

 

Händlerhinweis: Da wir Wiederverkäufer sind, kann leider kein Rabatt gewährt werden.