Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten

Liebe Jubilare, in wenigen Tagen wären sie hier zur Feier Ihrer Goldenen oder Diamantenen Konfirmation in Kloster zusammengekommen. Von vielen von Ihnen weiß ich, dass sie sich auf diesen Tag, den Gottesdienst, das Zusammensein und die Erinnerungen gefreut haben.Zahlreiche Anmeldungen haben uns erreicht. Auf Grund der Corona-Pandemie und der umfangreichen Einschränkungen die mit ihr verbunden sind, müssen wir heute diese Begegnung absagen. Sie werden vermutlich bereits damit gerechnet haben. Die Situation ist in unserem ganzen Land, an allen Orten, an denen Sie wohnen und darüber hinaus weltweit in vergleichbarer Weise angespannt. Landesweit sind Zusammenkünfte und so auch Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen untersagt. Vieles hat sich durch die Pandemie einschneidend verändert, vieles bedrängt uns und macht uns ernsthafte Sorgen. Wir sorgen uns um unsere Gesundheit und um die Gesundheit von Angehörigen und Freunden. Uns bewegen die vielen Bilder vom Sterben und Tod so vieler Menschen, wie sie uns täglich über die Medien erreichen. Wir wissen auch um die vielen Sorgen von denen, deren wirtschaftliche Existenz elementar gefährdet ist. Wie gut ist es nundie Osterbotschaft zu hören, vom Sieg Jesu Christi über die Mächte des Todes und der Angst. Auf den Namen Jesu Christi sind wir alle getauft und wissen uns der Lebendigkeit Gottes zugehörig. Gottes Ja zu uns ist der tiefste Grund unserer Hoffnung und Zuversicht. Diesen Glauben haben wir in der Konfirmation bekräftigt, uns vorgenommen, an ihm festzuhalten und aus ihm Kraft, Frohsinn und Zuversichtin unserem Leben zugewinnen.Dass wünsche ich Ihnen und uns allen nun von ganzem Herzen, dass dieser Glaube uns trägt und wir fröhlich darin sind, wenn wir nun an unsere Konfirmation denken. Zunächst jeder für sich an seinem Ort, zu einem späteren Zeitpunkt gewiss auch gemeinsam. Sobald wie möglich werden wir zu einem Ersatztermin einladen.Bis dahin bleiben Sie wohl behütet, gesund und bei frohem Mut. Seien Sie herzlich gegrüßt von Ihrer Kirchengemeinde in Kloster auf Hiddensee,Ihr Pastor Konrad Glöckner

X