Steffi Böttger
Hiddensee. Inselspaziergänge

 

 

Hiddensee, die »Perle der Ostsee« oder auch das »Capri des Nordens« genannt, zog schon in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts Scharen von Naturliebhabern, Ruhesuchenden und Künstlern an. Idyllisch der größeren Insel Rügen vorgelagert, bietet Hiddensee neben langen Sandstränden, seiner Heide und dem Hochland eine Vielzahl von sehenswerten kulturgeschichtlichen Orten. Ob in Kloster das Gerhart-Hauptmann-Haus oder die kleine Inselkirche, im Hochland der Leuchtturm oder in Vitte die Blaue Scheune – die bis heute autofreie Insel ist auch und gerade für kulturinteressierte Urlauber ein Paradies.

Die Spaziergänge führen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hiddensees, zu Fuß oder mit dem Fahrrad – natürlich mit den nötigen Pausen, um die Hiddenseer Gastlichkeit zu genießen.

»Hiddensee ist eines der lieblichsten Eilande, nur stille, stille, daß es nicht etwa ein Weltbad werde!« (Gerhart Hauptmann) 

 

Hiddensee.
Inselspaziergänge

64 Seiten mit 65 farbigen Abbildungen, 1 Karte
12 x 20 cm, Broschur
3. aktualisierte Auflage
ISBN 978-3-942473-56-9

erschienen im Lehmstedt Verlag Leipzig

5 Euro + 2 Euro Porto

Bestellung hier 

X